Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 19. August 2015

Sommerliche Schupfnudelpfanne

Auch wenn sich das Wetter im Moment nicht von seiner besten Seite zeigt, habe ich heute ein Rezept für euch, dass sich besonders an sommerlichen Tagen gut macht, aber natürlich auch gut schmeckt, wenn es draußen stürmt. :)



Ihr benötigt für 4 Portionen:
  • 500 Gramm Schupfnudeln
  • 2 Zucchinis
  • 200 Gramm Kirschtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 8 braune Champignons
  • 75 Gramm Tomatenmark
  • 100 ml Sahne
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 200 ml Wasser
  • Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymian, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zucker
Zuerst die Zwiebel fein würfeln und in einem kleinen Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen, einen Teelöffel Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Anschließend das Tomatenmark dazugeben und ca. 1 Minute lang anrösten, dann noch einen Teelöffel Paprikapulver und etwas Pfeffer darüber streuen. Mit 200 ml Wasser ablöschen und eine Knoblauchzehe dazu pressen, bei schwacher Hitze weiter köcheln lassen.


Als Nächstes die Schupfnudeln in einer großen Pfanne ohne Öl anbraten, bis sie an manchen Stellen goldbraun sind. In der Zwischenzeit die Zucchinis und die Pilze waschen und in Scheiben schneiden, die Tomaten halbieren. 
Die Schupfnudeln wieder aus der Pfanne nehmen und die Zucchini- und Champignonscheiben in etwas Olivenöl anbraten. Mit etwas Zucker, Salz, Pfeffer, 2 EL Zitronensaft und viel Thymian würzen.


Wenn alles schön angebraten ist, die Tomaten und die Schupfnudeln dazu geben. Die Mozzarella in Scheiben schneiden und darauf legen, leicht schmelzen lassen.



Zum Schluss noch die Sahne und etwas Salz zur Tomatensoße geben, gut verrühren - fertig! Guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du immer über neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein

Rezept von Chefkoch (McConren)


Kommentare:

  1. Hallo Lysann,

    schön dass Dir mein Rezept aus Chefkoch.de so gut gefällt, dass Du es hier unter Deinen Rezepten veröffentlichst.

    Da Du meinen gestrigen Kommentar schlicht entfernt hast, aber immer noch keine Quellenangabe dieses Rezeptes deklarierst, möchte ich Dich hiermit ausdrücklich dazu auffordern! Als erfahrene Bloggerin kennst du sicherlich die policies, die das Bloggen, auch auf Blogspot, mit sich bringt?!
    Viele Grüße
    McConren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo McConren,
      Das ist der erste Kommentar, der bei mir ankommt.
      Das Rezept habe ich nicht von Chefkoch, sondern von einer Freundin erhalten, woher sie es hat, kann ich dir nicht sagen.
      Aber ich habe dich nun erwähnt, hoffe es ist so in Ordnung für dich.

      Liebe Grüße, Lysann

      Löschen