Nudeln mit einer Zitronen-Erbsen-Sahne-Soße

Meine Devise lautet: Nudeln gehen immer! Aber mit Nudeln verbinde ich auch immer Rezepte, die möglichst schnell gehen sollen. Und dieses Gericht steht in nicht einmal 20 Minuten fertig auf dem Tisch! :) Mit der zitronigen Note kommt definitiv Frühlingsstimmung auf!




Ihr benötigt für 4 Portionen:
  •  400 Gramm Nudeln, Sorte je nach Belieben
  • 400 Gramm Erbsen
  • 100 Gramm frischen Spinat 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bio-Zitrone (Bio ist wichtig, da wir zum Kochen die unbehandelste Schale der Zitrone benötigen) 
  • 200 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer, Basilikum
 Zuerst die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden, bzw. pressen. Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. 

Für die Soße das Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebel kurz darin andünsten. Unter Rühren langsam das Mehl hinzugeben und anschließend alles mit der Sahne und der Milch ablöschen. Nun kommt noch die Zitronenschale dazu. Das Ganze aufkochen lassen, dabei mit einem Schneebesen ständig rühren. Zum Schluss noch die Erbsen und den Spinat dazugeben und alles für fünf Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Basilikum abschmecken - fertig! Guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! :) Hier geht's zur Seite:  https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein

Kommentare

Beliebte Posts