Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Donnerstag, 9. Juni 2016

Mozarella-Hähnchen-Snacks

Die kleinen Teilchen schauen jetzt vielleicht nicht so appetitlich aus, sind aber ein toller Snack für einen Fernsehabend mit Freunden oder einfach so zwischendurch! :)



Ihr benötigt für ein Blech:
  • 400 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 2 Mozarellakugeln oder eine lange (siehe Foto)
  • Salz, Pfeffer, Paniermehl/Semmelbrösel
  • Barbecuesoße, Ketchup oder sonstige Soßen zum dippen
  • 2 Eier
  • evtl. Zahnstocher zum Befestigen
  • TK-Kräutermischung (hatte ich leider vergessen)
Das Fleisch abbrausen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Mozzarella in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und anschließend nochmal längs in "Sticks" schneiden.

Dann je ein Stück Mozzarella mit einer Scheibe Hähnchenfleisch umwickeln, dafür kann man Zahnstocher zur Hilfe nehmen.




 Für die Panade auf einem Teller die zwei Eier aufschlagen und mit einer Gabel vermengen. Einen Esslöffel Barbecue Soße unterrühren. 

Auf einen zweiten Teller Paniermehl, einen Teelöffel Salz und einen Teelöffel Pfeffer geben, ebenso etwas von den Kräutern, alles gut vermengen. Die Hähnchen-Mozarella-Snacks erst in der Eier- und dann in der Mehl-Mischung wälzen und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.


Dann das Blech für 15 Minuten in den auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen geben, nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Zwischendurch mal probieren, bei mir waren sie schon nach 12 Minuten fertig. Auf einen Teller geben und die Soße zum dippen nicht vergessen - fertig! Guten Appetit! :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen