Enchiladas

... Fast wie beim Mexikaner! ;) Und ein relativ einfaches Gericht.



Ihr benötigt für vier Portionen:
  • 400-500 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 1 Paprika
  • 6 Wraps
  • 200 Gramm geriebenen Käse
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 1 Dose Kidenybohnen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • Paprikapulver, edelsüß und Paprikapulver, scharf
  • Oregano, Salz, Pfeffer, Öl für die Pfanne
Zuerst das Hähnchenbrustfilet waschen und trocken tupfen, dann in kleine Würfel schneiden. Die Paprika ebenfalls waschen und würfeln. Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen. 

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten, gleichzeitig den Knoblauch dazu pressen. Nun Mais, die Pizzatomaten, Tomatenmark, Paprikapulver und zwei Esslöffel Creme fraiche dazu geben und alles gut miteinander verrühren. Die Pfanne mit den oben genannten Gewürzen kräftig würzen und 5-7 Minuten lang köcheln lassen.


Jetzt kommen die Wraps ins Spiel. Einfach etwas von der Füllung auf einen Weizentortilla geben und eng aufrollen, mit der Nahtstelle nach unten in eine Auflaufform legen. Dies mit allen Wraps wiederholen. Zum Schluss noch die restliche Creme fraiche auf den Wraps verstreichen und alles mit Käse bestreuen. Die Enchiladas für ca. 15-20 Minuten in den auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen geben - fertig! Guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein/

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen