Saftiger Kokoskuchen

Tag 1 - sehr saftig, Tag 2 - sehr saftig, Tag 3 - sehr saftig, Tag 4 - alles weg. Dieser Kuchen bleibt tagelang wie frisch gebacken und ist super fluffig. :)



Ihr benötigt für ein Blech:

  • 200 Gramm Kokosraspeln
  • 500 ml Buttermilch
  • 300 Gramm Dinkelmehl
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 Gramm Zucker
  • 400 ml Sahne
Zuerst 150 Gramm Zucker mit den Eiern schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und dazu geben, ebenso die Buttermilch. 


Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Kokosraspeln mit dem restlichen Zucker vermengen und auf den Teig streichen. Das Ganze für 25-30 Minuten in den Auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen geben. Kurz vor Ende der Backzeit die Sahne etwas anschlagen, aber nicht ganz fest schlagen.


Die Sahne auf den noch warmen Kuchen geben, sie zieht innerhalb einer Stunde vollständig ein, somit bleibt der Kuchen so lange saftig. Fertig, ich wünsche einen guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein/



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen