Schoko-Käsekuchen

Kaum bin ich wieder Zuhause, habe ich mich auf eines wieder sehr gefreut: Backen! Meine Woche startet mit diesem saftigen Kuchen. Ich liebe Käsekuchen, ich liebe Schokolade, also warum nicht beides verbinden? Hier könnt ihr erfahren, wie das funktioniert. :)



Ihr benötigt für ein Blech:

  • 6 Eier
  • 200 Gramm bittere Schokolade (70 %)
  • 200 Gramm Butter
  • 500 Gramm Frischkäse
  • 120 Gramm Zucker
  • 250 Gramm braunen Zucker
  • 120 Gramm Mehl
  • 2 Päckchen Vanillezucker
Zuerst die Butter und die Schokolade in einen Topf geben und langsam unter Rühren schmelzen lassen. Anschließend den braunen Zucker und vier Eier dazu geben und mit einem Handrührgerät verrühren. 
Als Nächstes kommt das Mehl dazu, was ebenfalls mit dem Rührgerät vermengt wird. Fertig ist die "Schokoladenmasse".

Für die andere Hälfte des Teiges den Frischkäse, den weißen Zucker, die restlichen zwei Eier und den Vanillezucker gut miteinander vermengen, bis er eine cremige Konsistenz hat. 

Ein Backblech mit einem Backpapier auslegen und zuerst circa zwei Drittel der Schokoladenmasse darauf ausstreichen, darüber kommt dann die helle Käsekuchenmasse und zuletzt der Rest der Schokoladenmasse. Mit einer Gabel kann man noch ein wenig durch die Schichten fahren, sodass ein schönes Muster entsteht. 



Nach 30-35 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ist das Ganze auch schon fertig! Ich wünsche einen guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über Neue informiert werden und dich mit anderen Koch- und Backbegeisterten austauschen? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein/

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen