Spargel-Lasagne

Spargel-Gericht Nummer zwei von mir! :) Lasagne mal anders. ;)



Man benötigt für 2 Portionen:
  • 500 Gramm Spargel
  • 12 Lasagne-Platten
  • 100 Gramm gekochten Schinken
  • 250 ml Milch
  • 100 Gramm Parmesan
  • 1 EL Creme fraiche
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • n.B. geriebenen Mozzarella
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat
Zuerst den Spargel waschen und schälen, von den Enden ein wenig wegschneiden. Die Schalen aufheben und in einen Topf geben, mit Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. 
Den Spargel in ca. 1 cm lange Stücke schneiden, die Spitzen beiseite stellen. 

Zu dem kochenden Wasser etwas Butter und Zucker geben, anschließend die Spargelstücke dazu geben, die Spitzen erst nach fünf Minuten. Nach weiteren drei Minuten abgießen und dabei 250 ml Spargelsud auffangen. Spargelschalen entfernen, sodass man nur noch die gekochten Spargelstücke und -spitzen hat.


Für die Bechamelsoße 2 EL Butter in einem Topf auflösen, Mehl dazugeben und anschwitzen. Von der Platte nehmen und mit dem Spargelsud ablöschen, dabei zügig mit einem Schneebesen rühren. Anschließend den Topf wieder auf die Platte stellen und Milch dazu geben. Unter Rühren einige Minuten kochen lassen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, außerdem 50 Gramm Parmesan und die Creme fraiche dazugeben. 

Den Schinken in längliche Streifen schneiden.


Nun etwas Bechamelsoße in eine Auflaufform geben, darauf die erste Schicht Lasagne-Platten, darauf wieder Soße, dann ein paar Spargelstücke, danach eine Schicht Schinkenstreifen auflegen. Mit einer Schicht Lasagne-Blätter weitermachen und dann den Vorgang wiederholen. Die letzte Schicht sollten Nudelblätter sein, darauf noch etwas Soße verteilen und noch den restlichen Parmesan darauf streuen, ebenso den Mozzarella.


Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Lasagne mit Alufolie bedecken und auf unterster Schiene 30 Minuten überbacken, danach die Folie entfernen und nochmals 20-25 Minuten in den Ofen geben - Fertig! Guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über neue informiert werden? Dann hinterlasse doch ein "Gefällt mir" auf der Facbeook-Seite von "Kochen kann so leicht sein"! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen