Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 24. Juni 2015

Glasnudeln mit Huhn und Gemüse

Ich hab's getan! Schon ewig nehme ich mir vor, chinesisch zu kochen und nun war es endlich so weit. Dieses Gericht ist relativ aufwendig, aber mal was ganz Neues und es wird es ganz sicher bald wieder geben. Wie vom Chinesen um die Ecke! ;)



Man benötigt für vier Portionen:
  • 200 Gramm Glasnudeln
  • 350 Gramm Hähnchenbrust
  • 1 rote Paprika
  • 1 Karotte
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 150 Gramm Champignons
  • 1 cm großes Stück Ingwer
  • 8 Mu-Err-Pilze (gibt es im Real)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Öl
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone, Bio
  • 2 EL Kräuter
  • 1,5 TL Curry
  • 5 TL Sojasoße
  • Mehl
  • Salz
Zuerst die Mu-Err-Pilze 20 Minuten in kaltes Wasser einweichen, anschließend abgießen und in kleine Stücke schneiden, dabei die Knorpel herausschneiden.


Die Nudeln für 5 Minuten in warmes Wasser legen, abtropfen lassen und anschließend mit einem Messer oder einer Schere in ca. 10 cm lange Abschnitte schneiden.


Das Hähnchenfleisch klein schneiden, Karotte halbieren und in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden, Paprika würfeln, Champignons und Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. 


Nun das Fleisch salzen und in Mehl wenden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten. Mit Curry bestreuen und kurz darauf mit der Sojasoße ablöschen.



Als Nächstes das Fleisch aus der Pfanne nehmen und die Pfanne kurz säubern. Die restlichen 2 EL Öl erhitzen und Karotten mit Paprika darin anbraten. Die zwei Knoblauchzehen dazu pressen und ca. einen halben Teelöffel Ingwer abreiben und in die Pfanne geben, dabei ständig rühren. 
Nun kommen noch die Champignons und die Mu-Err-Pilze dazu, etwa eine Minute mit braten. 

Jetzt kommt die Gemüsebrühe und die Kokosmilch dazu. Die Schale der Zitrone abreiben und zu dem Gemüse geben, ebenso das Hühnerfleisch. Alles für ca. 3 Minuten köcheln lassen. Je nach Geschmack noch etwas mit Curry, Zitronensaft, Sojasoße und Salz nachwürzen, Glasnudeln dazu geben, alles gut vermengen - fertig! Beim Servieren mit Kräutern und Frühlingszwiebeln bestreuen. Guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über Neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen