Cranberry-Cookies

Und noch ein letztes Plätzchen-Rezept von mir dieses Jahr. :) Ich weiß, es waren relativ wenig Sorten dieses Jahr, liegt aber auch daran, dass ich Sorten, die ich letztes Jahr so lecker fand, dieses Jahr einfach wieder gebacken habe!



Ihr benötigt für zwei Bleche:
  • 250 Gramm weiche Butter
  • 300 Gramm Mehl
  • 100 Gramm weiße, geraspelte Schokolade
  • 100 Gramm getrocknete Cranberries
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 Gramm Puderzucker
Zuerst die Butter schaumig schlagen, langsam den Puderzucker, Mehl und den Vanillezucker dazugeben und gut verrühren.

Die Cranberries fein hacken und zum Teig geben, ebenso die Schokolade. 


Als Nächstes den Teig ausrollen, Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, genügend Abstand (ca. 5 cm) zwischen den Plätzchen lassen! Noch einige Cranberry-Stückchen darauf verteilen und leicht eindrücken. Alles für ca. 15 Minuten kühl stellen. 


Nun die Plätzchen für 12-15 Minuten in den auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen geben - Fertig! Guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! Hier haben sich schon über 9000 Kochbegeisterte gefunden. :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein/

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen