Kräuterpfannkuchen / Flädlesuppe

Heute mal sozusagen zwei Gerichte in einem. :) Als Vorspeise gab es Pfannkuchenstreifen-Suppe, in vielen Gegenden auch als Flädlesuppe bekannt. Hauptspeise waren dann deftig gefüllte Pfannkuchen. Geht schnell, schmeckt lecker und mach richtig satt! :)




Ihr benötigt für 4 Portionen:
  • 200 Gramm Mehl
  • 250 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 3-4 EL verschiedene Kräuter (ich hatte "8-Kräuter" von Frosta aus der Tiefkühltruhe)
  • Salz, Pfeffer, Butter
  • Gemüsebrühe n.B.
  • Käse und Schinken n.B. für die Füllung
Aus Mehl, Milch, Sahne, den Eiern, Kräutern, Salz und Pfeffer den Pfannkuchenteig zubereiten, dafür alles mit dem Rührgerät vermengen. 


Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die Pfannkuchen darin ausbacken. 

Für die Suppe ein paar der Pfannkuchen in Streifen schneiden. Wasser kochen und mit Gemüsebrühe verrühren, dann die Streifen dazu geben, fertig ist die Suppe. 

Die restlichen Pfannkuchen nach Belieben herzhaft füllen, ich hatte Emmentaler in Scheiben und gekochten Schinken in Scheiben und habe das Ganze nochmal kurz in die Mikrowelle gegeben, damit der Käse schön schmilzt. Fertig! Guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein/

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen