Oster-Spiegelei-Kekse

Passend zu diesem Osterwochenende habe ich mich dazu entschieden, diese Kekse zu backen. :) Sie schmecken total fruchtig und süß und sind auf jeden Fall ein echter Hingucker.


Ihr benötigt für ein Blech voll:
  • 150 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Butter
  • 75 Gramm Puderzucker
  • 75 Gramm Speisestärke
  • die Schale einer halben Zitrone
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL Milch
  • Zitronensaft und Glasur n.B.
  • 1/2 Glas Marmelade (Pfirsich, Aprikose, Lemoncurd, ich hatte Mango)
Zuerst die Butter, den Zucker, Vanillezucker und die Zitronenschale schaumig rühren, dann das Mehl, Speisestärke, Milch und etwas Zitronensaft dazugeben und gut verkneten. Den Teig 2-3 mm dick ausrollen und kalt stellen.

Nun die Kekse ausstechen. Ich hatte keine ovale Form und habe dann eine runde Ausstechform zurecht gebogen, ging ganz einfach. In die Hälfte der Kekse noch ein kleines Loch stechen, hierfür habe ich den Deckel von einem Salzstreuer genommen, es ginge bestimmt auch der hintere Teil eines Eddings o.ä. 



Nun die Kekse für ca. 10 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen geben und etwas auskühlen lassen. Auf die Hälfte mit den zusätzlichen Löchern Zitronenguss geben, auf die anderen Marmelade streichen, beide Hälften zusammendrücken - fertig! Guten Appetit! :) Und frohe Ostern! Die Kekse am besten im Kühlschrank lagern. 

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein/



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen