Panna Cotta mit pürierten Erdbeeren

Meine ersten Versuche mit Gelantine, bald möchte ich auch einmal Gummibären selber machen. Wer damit schon Erfahrung hat, kann mir gern mal schreiben! :) 

Diese Nachspeise gab es an Ostern und sie kam bei allen sehr gut an, ich persönlich bin auch ein großer Fan von Panna Cotta mit den verschiedensten Saucen dazu. :)



Man benötigt für vier Portionen (Auf dem Bild seht ihr die Zutaten für 8 Portionen, deswegen bitte nicht wundern):
  • 400 ml Sahne
  • 400 Gramm Erdbeeren
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Blätter weiße Gelantine
Zuerst die Sahne zusammen mit 50 Gramm Zucker und der Vanilleschote, die vorher einmal längs angeritzt wird, aufkochen und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten köcheln lassen.


Die Gelantine einweichen, anschließend ebenfalls in den Topf geben, vorher die Vanilleschote entfernen. Wenn sich die Gelantine gut aufgelöst hat, die Flüssigkeit in Schälchen oder in eine große Form geben und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden lang fest werden lassen. 

Die Erdbeeren entweder auftauen lassen oder wenn es frische Erdbeeren sind waschen, den Stiel entfernen und mit den restlichen 50 Gramm Zucker pürieren. Wer es fein haben will, kann die Sauce nochmals durch ein Sieb passieren, damit die kleinen Kerne der Erdbeeren im Sieb hängen bleiben, dieser Schritt ist allerdings nicht zwingend notwendig. 

Entweder getrennt servieren oder die Sauce schon davor auf die fest gewordene Masse geben - Fertig! Guten Appetit! :)

Würdest du gern immer informiert werden, wenn ein neues Rezept von mir online kommt? Oder hast du eine Frage? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen