Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Zucchini

Leider nicht die billigsten Zutaten, aber er zählt zu meinen absoluten Lieblingsgerichten! Kann als Hauptgericht gegessen werden oder ist auch super als Beilage zum Grillen geeignet. Am besten schmeckt er, wenn er noch ein paar Stunden durchzieht, kann aber auch noch direkt warm gegessen werden.




Für vier Portionen benötigt man:

  • 1 große oder 2 kleine Zucchinis
  • 1 Glas getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
  • 250 Gramm Nudeln
  • 1 Packung geriebenen Parmesan
  • 1 Packung italienische Kräuter oder alternativ verschiedene frische Kräuter
  • 1 Zwiebel
  • 50 Gramm Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl (am besten direkt das von den Tomaten)
  • Balsamico-Essig, dunkel
  • Salz, Pfeffer
Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Zucchini und die Zwiebel würfeln, die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, das Öl auffangen, und ebenfalls würfeln.



Alles gemeinsam in etwas Öl der Tomaten in einer Pfanne anbraten. Die Knoblauchzehe pressen und dazu geben. Die Kräuter und etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und gut durchrühren. 



Alles gemeinsam mit den Nudeln noch warm in eine Schüssel geben, den Parmesan unterheben und mit Balsamico, Salz Pfeffer und Öl abschmecken. Die Pinienkerne entweder noch kurz in der Pfanne anrösten oder direkt auf den Salat geben. Fertig! Guten Appetit! :)

Wenn dir das Rezept gefallen hat und du gern über neue informiert werden möchtest, kannst du gern ein "Gefällt mir" auf der Facebook-Seite hinterlassen. Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein :)




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen