Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Dienstag, 21. Oktober 2014

Mexikanische Wraps mit Guacamole und buntem Gemüse

Das perfekte Gericht für einen Abend mit Freunden oder auch einfach so zum Mittag. Warm und kalt total lecker. :)




Für 6-8 Wraps benötigt man:
  • 1 Packung Wraps
  • 2 Avocados
  • 2 Paprikas
  • 3 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Champignons (alternativ 400 Gramm frische)
  • 1 Dose Mais 
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Packung geriebenen Käse
  • 1/2 Packung Nachos
  • 1 Becher Schmand
  • 2 EL Joghurt
  • Öl, Sojasoße, Salz, Pfeffer
Für die Füllung zuerst die Zwiebeln in geviertelte Scheiben schneiden, die Paprikas würfeln, die Pilze in Scheiben schneiden, bzw. die Dose abgießen, genauso beim Mais. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und alles anbraten. Nun die Kidneybohnen gemeinsam mit der Flüssigkeit hinzufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer je nach Geschmack würzen. 



In der Zwischenzeit kann man sich an die Guacamole machen. Dafür die Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fleisch mit einem Löffel herausholen. Das Fleisch mit einer Gabel zerdrücken, danach die Knoblauchzehen pressen, den Joghurt dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 


















Nun müssen nur noch die Tomaten in Scheiben geschnitten werden und es kann losgehen mit dem Belegen. 

Zunächst einen Wrap auf einen Teller legen, die Nachos darüber bröseln und geriebenen Käse darauf streuen. Das Ganze kommt dann für eine Minute in die Mikrowelle oder alternativ solange in den Ofen, bis der Käse schön geschmolzen ist.




Jetzt kommt die Füllung auf den Wrap, danach noch die Guacamole und der Schmand. Als letztes noch nach Belieben Tomatenscheiben dazugeben, fertig! Guten Appetit! :)

Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest gerne über neue informiert werden? Dann hinterlass doch einfach ein "Gefällt mir" auf der Facebook-Seite. :) Hier die Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen