Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Samstag, 29. November 2014

Kabeljaufilet mit einem Gurken-Avocado-Salat

Einmal die Woche Fisch essen lautet die Regel, daher heute ein Leichtes und trotzdem Leckeres Gericht mit Kabeljaufilet. :)



Man benötigt für 4 Personen:
  • 4 Kabeljaufilets (800 Gramm)
  • 1 Gurke
  • 2 Avocados
  • 2 Limetten
  • 30 Gramm Erdnüsse
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Messerspitze Senf
  • 1 Prise Salz
  • Salz, Pfeffer
Zuerst die Filets kalt abbrausen, trocken tupfen, mit 1 EL Zitronensaft beträufeln und ca. 10 Minuten einziehen lassen. 

Die Nüsse fein hacken und in einer Pfanne ohne Öl rösten, anschließend beiseite stellen. 


Für das Dressing den Weißweinessig, den restlichen Zitronensaft, Senf, Zucker und Salz gut vermischen. Anschließend 3 EL Öl unterrühren. 


Die Gurke in vier Teile teilen und längs in feine Scheiben schneiden oder hobeln, die Avocados halbieren, entkernen und das Fleisch mit einem Löffel entnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Alles direkt im Anschluss zusammen mit dem Dressing vermischen. 



Jetzt noch das restliche Öl in eine Pfanne geben, die Filets nochmals trocken tupfen und von beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. 



Die Filets auf einem Teller anrichten, den Salat daneben garnieren und mit Nüssen bestreuen. Dazu eine halbe Limette reichen, die man über den Fisch träufeln kann - Fertig! Guten Appetit! :)

Schon gehört? "Kochen kann so leicht sein" gibt es auch auf Facebook! Mit einem "Gefällt mir" kannst du in Zukunft kein neues Rezept mehr verpassen. :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen