Lebkuchen

Eigentlich habe ich damit gerechnet, dass Lebkuchen nicht sehr leicht zu machen sind, aber dieses Rezept hat mich vom Gegenteil überzeugt. :) Und sie sind so lecker!




Man benötigt für ca. 40 Lebkuchen:
  • 180 Gramm braunen Zucker
  • 2 EL Honig
  • 6 Eier
  • 250 Gramm gemahlene Mandeln
  • 250 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 200 Gramm Citronat
  • 200 Gramm Orangeat
  • 40 Oblaten (70 mm im Durchmesser)
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 300 Gramm Kuvertüre 
Zuerst die Eier, den Honig und den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät schaumig schlagen. 


Als Nächstes Citronat und Orangeat in einen Mixer geben und noch mehr zerkleinern. Zu der schaumigen Masse geben, ebenso wie die restlichen Zutaten (außer der Kuvertüre), alles gut vermengen.


Jetzt noch mit einem Esslöffel den Teig flach auf den Oblaten verteilen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Den Ofen auf 150 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und die Lebkuchen für ca. 20 Minuten hineingeben. Auskühlen lassen und noch mit der Kuvertüre bestreichen - Fertig! Guten Appetit! :) 

Möchtest du gerne über neue Rezepte informiert werden? Dann hinterlasse doch ein "Gefällt mir" auf der Facebook-Seite! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen