Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Montag, 2. März 2015

Ebly-Hähnchen-Gemüse-Auflauf

Das erste Mal vor ein paar Wochen getestet und für sehr gut empfunden - Ebly! :) Deswegen heute gleich noch ein Rezept mit diesem leckeren Weizen. :) Wem das nicht so gut schmeckt oder wer gerade keinen Ebly im Haus hat, kann auch gern die selbe Menge Reis verwenden.



Man benötigt für vier Portionen:
  • 250 Gramm Ebly
  • 300 Gramm Hähnchenbrustfilets
  • 2 Paprikaschoten, rot und gelb
  • 1 Dose Mais
  • 150 Gramm geriebenen Käse
  • 3 Eier
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 2 EL Öl
  • Basilikum, Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Ebly nach Packungsanweisung zubereiten und in der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets waschen, abtupfen, in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit erhitztem Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.


Die Paprikaschoten waschen und würfeln, den Mais abtropfen lassen. Die Eier aufschlagen und mit dem Creme fraiche verrühren, die Hälfte des Käses ebenfalls dazu geben. Mit den Kräutern und Basilikum würzen. 


Nun den gekochten Ebly mit dem Gemüse und dem Fleisch in eine Auflaufform geben, gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nochmals würzen. Die Eier-Käse-Mischung darüber geben.


Als Nächstes den restlichen Käse über alles streuen und für 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen geben (Ober-Unterhitze). Fertig! Ich wünsche einen guten Appetit! :)

Wenn dir das Rezept gefallen hat und du gern über neue Rezepte informiert werden möchtest, kannst du einfach hier ein "Gefällt mir" hinterlassen. :) https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein Ich freue mich über jede Art von Feedback! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen