Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Dienstag, 10. März 2015

Karamellisierte Bananen-Muffins mit Vanille-Dip

Heute mal wieder etwas Süßes von mir! Dazu kann man nicht viel sagen, außer dass sie einfach traumhaft schmecken! :) Kleiner Tipp: Noch warm schmecken sie noch besser. Von einem Dip zu Muffins habe ich vorher auch noch nicht gehört, aber der passt einfach super dazu. :)



Man benötigt für 6 Muffins:
  • 2 reife Bananen
  • 6 TL braunen Zucker + nochmals 50 Gramm
  • 6 TL Butter + nochmals 100 Gramm
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 ml Buttermilch
  • 150 Gramm Creme fraiche
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • eine Prise Zimt
Zuerst in eine Muffinform jeweils einen Teelöffel braunen Zucker und einen Teelöffel Butter geben und für 6 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen geben, bis der Zucker karamellisiert.


In der Zwischenzeit die Bananen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Für den Teig 50 Gramm braunen Zucker gemeinsam mit dem Ei und dem Zimt schaumig rühren. 


100 Gramm Butter schmelzen und zügig dazugeben, anschließend langsam die Buttermilch unter Rühren dazuschütten. Schließlich noch mit einem Sieb das Mehl und Backpulver hinzufügen und mit einem Teigspatel unterheben, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Die Muffinform wieder aus dem Ofen holen, den Ofen auf 160 Grad herunterdrehen und jeweils vier Bananenscheiben auf die Formen verteilen, mit dem Teig auffüllen (ca. 2 EL Teig pro Muffin).



Die Muffins für ca. 20 Minuten bei 160 Grad backen. anschließend zügig aus der Form stürzen und servieren. Für den Dip einfach Creme fraiche mit dem Mark der Vanilleschote und einem Esslöffel Puderzucker verrühren - Fertig! Guten Appetit! :) Schmecken noch warm am besten!

Wenn du gern mehr Rezepte entdecken möchtest und immer über neue informiert sein möchtest, kannst du einfach ein "Gefällt mir" auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" hinterlassen . :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein

1 Kommentar:

  1. sieht echt lecker aus. muss ich auch mal probieren
    hier gehts zu meinem blog: http://fashionhome-li.blogspot.de

    AntwortenLöschen