Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Freitag, 5. Dezember 2014

Lasagne

Der Klassiker! :) Mir hat dieses Rezept sehr gut geschmeckt, es ist zwar vermutlich ein etwas aufwendigeres Rezept als andere Lasagnen, aber dafür auch leckerer als manch andere. :)



Man benötigt für ca. 4 Portionen:
  • Lasagneblätter
Die Bolognese:
  • 500 Gramm Hackfleisch, gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 Gramm Sellerie
  • 200 Gramm Karotten
  • 2 EL Butter
  • 1 gehäufter EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein, trocken
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano
Die Bechamelsoße:
  • 50 Gramm Butter
  • 50 Gramm Mehl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 Gramm Parmesan
  • Muskat
Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, Sellerie und Karotten würfeln. 1 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen und alles ca. 10 Minuten anbraten. Das Gemüse wieder aus der Pfanne geben und beiseite stellen. Nochmals einen Esslöffel Butter in die Pfanne geben und das Hackfleisch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Nun das Tomatenmark hinzugeben, anschließend den Rotwein und bei starker Hitze kochen lassen. Das Gemüse wieder hinzugeben, ebenso die zwei Dosen gehackte Tomaten. Alles für 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Salz und Oregano abschmecken. 
















Für die Soße zuerst die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl hineinsieben und andünsten, bis es Blasen wirft und beides gut miteinander verbunden ist. Mit der Brühe ablöschen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Den Herd ausschalten und die Sahne und die Hälfte des Parmesans unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 
















Jetzt geht es an's Schichten. Eine Auflaufform dünn mit Bechamelsoße bestreichen, Lasagneblätter darauf ausbreiten. Nun folgt eine Schicht Bolognese, dann wieder Bechamelsoße. Weiter schichten, bis alles verbraucht ist. Zum Schluss mit einer Schicht Lasagneblätter und Bechamelsoße abschließen. Den restlichen Parmesan darauf geben.














Die Lasagne bei 200 Grad Ober/Unterhitze oder 180 Grad Umluft für ca. 40-50 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben - Fertig! Guten Appetit! :)

Lass doch ein "Gefällt mir" da, wenn dir dieses Rezept gefallen hat und du gern über neue informiert werden möchtest. :) Hier geht's zur Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein": https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen