Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Falls du auf der Suche nach leckeren Rezepten und Tipps zum Kochen bist, bist du hier genau richtig. Ich koche für mein Leben gern und möchte diese Leidenschaft hier teilen. Du hast die Möglichkeit, dir die Rezepte anzusehen, sie nach zu kochen, Fragen zu stellen und gerne auch ein Feedback zu hinterlassen, wie dir das Essen schließlich geschmeckt hat. :) Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern!

Dienstag, 9. Dezember 2014

Zitronenhuhn mit Ofenkartoffeln

Einfach nur lecker! Gleich unter Lieblingsgerichten abgespeichert bei mir. :) Richtig schön würzig und einfach auch mal eine andere Variante, Hähnchen zuzubereiten. :)



Man benötigt für 4 Portionen: 
  • 6 Hähnchenkeulen
  • 4 Zitronen, mind. eine davon bio
  • 1 kg Kartoffeln
  • 6 TL Salz
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchknollen
  • Thymian, Oregano, Rosmarin und Pfeffer
Die Hähnchenkeulen mit 2 TL Salz und Pfeffer rundherum kräftig einreiben und in eine große Auflaufform legen. Drei Zitronen auspressen, bzw. sodass man 100 ml Zitronensaft erhält. Den Saft gemeinsam mit einem Teelöffel Salz und dem Olivenöl in einen Becher mit Deckel füllen und kräftigt schütteln, bis sich beides gut verbunden hat. Die Hähnchen mit der Hälfte dieser Marinade übergießen. 

Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden, um die Hähnchenkeulen verteilen. 



Als Nächstes die Knoblauchknollen ungeschält quer halbieren und mit der Schnittfläche nach unten zu dem Hähnchen legen. Thymian, Oregano und Rosmarin nach Belieben dazu geben und die restliche Marinade über alles gießen. 


Nun die Form für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad braten lassen. Dann kurz herausnehmen, die Knoblauchknollen umdrehen und die Bio-Zitrone in Scheiben schneiden und auf dem Hähnchen verteilen. Alles für weitere 20 Minuten in den Ofen geben - Fertig! Der Knoblauch kann dann über den Kartoffeln ausgedrückt werden. Guten Appetit! :)

Hier geht es zur Facebook-Seite, wo du immer über neue Rezepte informiert werden kannst: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen